Werkstatt

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne” – dieses Sprichwort trifft auch auf meine Werkstatt zu. Meist befinden sich hier mehrere Instrumente parallel in der Entstehung – dort der rohe Korpus für ein Clavichord, daneben ein fast fertig besaitetes Cembalo. Für viele Auftraggeber habe ich den Bau ihrer Instrumente auf Wunsch fotografisch dokumentiert.

Ich lasse mir bei der Arbeit an den Instrumenten jederzeit gern „hinter die Kulissen schauen”. Einige Einblicke können Sie auf den hier gezeigten Fotos gewinnen. Und sollten Sie Lust haben, mich in der Martinsgasse in Lennep zu besuchen, freue ich mich darauf, Sie persönlich durch meine Werkstatt zu führen und Ihnen die im Bau befindlichen Instrumente zu zeigen.


Neues aus meiner Werkstatt

Kurz nach der Vollendung: Polygonales Spinett nach Domenicus Pisaurensis. Mehr Details dazu finden Sie auch unter Nr. 02 bei den italienischen Spinetten auf der Seite Italienische Instrumente.

(Klicken Sie auf die Fotos, um sie in der Großansicht als Bildergalerie anzusehen)

Werkstatt neu 2-1 Werkstatt neu 2-2 Werkstatt neu 2-3

Werkstattimpressionen

(Klicken Sie auf die Fotos, um sie in der Großansicht als Bildergalerie anzusehen)

Werkstatt 01 Werkstatt 02 Werkstatt 03 Werkstatt 04 Werkstatt 05 Werkstatt 06 Werkstatt 07 Werkstatt 08 Werkstatt 09

Partner und Lieferanten

Um höchsten qualitativen Ansprüchen gerecht zu werden, greife ich bei speziellen Bauteilen und Dienstleistungen zum Teil auf verlässliche und erstklassige Lieferanten und Partner zurück, mit denen ich bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeite:


Adresse und Kontakt

Volker Platte
Cembalobaumeister
Martinsgasse 4
42897 Remscheid-Lennep

Telefon/Telefax: (0 21 91) 6 57 08

E-Mail: volker.platte.cembalobau@t-online.de
Internet: www.volkerplatte.de


Anfahrt und Verkehrswege

Ein Klick auf die Karte leitet Sie weiter zur interaktiven Darstellung bei Google Maps.


Mit dem Auto

Auf der Autobahn A1 (E37) bis zur Ausfahrt 95a (Remscheid-Lennep), anschließend abbiegen auf die L58 Richtung Remscheid-Lennep. Nach Überquerung der Bahnstrecke rechts abbiegen in die Lüttringhauser Straße. Dem Verlauf der Straße folgen bis zum Lenneper Altstadtring an der Gabelung Mollplatz/Thüringsberg, dort links abbiegen und unmittelbar wieder rechts (Mollplatz). Nach ca. 75 m links abbiegen in den Gänsemarkt, die nächste Abzweigung rechts nach etwa 100 m ist die Martinsgasse.

Mit der Bahn und Öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Fernzug der Bahn bis Wuppertal Hbf, von dort aus verkehren werktags alle 20 Minuten Regionalbahnen zum Bahnhof Remscheid-Lennep. Von dort aus sind es etwa 600 m Fußweg zu meiner Werkstatt: Dazu nach dem Verlassen des Bahnhofs links halten auf der Straße Am Bahnhof, von dort aus an der nächsten Einmündung rechts in die Bergstraße abbiegen. An deren Ende links auf die Poststraße abbiegen, dann rechts in die Seitenstraße Mollplatz, dieser bis zum Ende folgen und wieder rechts halten. Nach ca. 50 m links abbiegen in den Gänsemarkt, die nächste Abzweigung rechts nach etwa 100 m ist die Martinsgasse.


Zurück zum Seitenanfang

Fotos: © Volker Platte (soweit nicht anders vermerkt)