Werkstatt

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne” – dieses Sprichwort trifft auch auf meine Werkstatt zu. Meist befinden sich hier mehrere Instrumente parallel in der Entstehung – dort der rohe Korpus für ein Clavichord, daneben ein fast fertig besaitetes Cembalo. Für viele Auftraggeber habe ich den Bau ihrer Instrumente auf Wunsch fotografisch dokumentiert.

 

Ich lasse mir bei der Arbeit an den Instrumenten jederzeit gern „hinter die Kulissen schauen”. Einige Einblicke können Sie auf den hier gezeigten Fotos gewinnen. Und sollten Sie Lust haben, mich in der Martinsgasse in Lennep zu besuchen, freue ich mich darauf, Sie persönlich durch meine Werkstatt zu führen und Ihnen die im Bau befindlichen Instrumente zu zeigen.


Neues aus der Werkstatt

Kurz nach der Vollendung: Polygonales Spinett nach Domenicus Pisaurensis. Mehr Details dazu finden Sie auch unter Nr. 11 bei den „Italienern“ auf der Seite Instrumente. (Klicken Sie auf die Fotos, um sie in der Gro▀ansicht als Bildergalerie anzusehen)
 

werkstatt neu 2-1 werkstatt neu 2-2 werkstatt neu 2-3


Werkstattimpressionen

werkstatt 01 werkstatt 02 werkstatt 03 werkstatt 04 werkstatt 05 werkstatt 06 werkstatt 07 werkstatt 08 werkstatt 09


Partner und Lieferanten

Um höchsten qualitativen Ansprüchen gerecht zu werden, greife ich bei speziellen Bauteilen und Dienstleistungen zum Teil auf verlässliche und erstklassige Lieferanten und Partner zurück, mit denen ich bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeite: